Herdbuchzüchter im LV

Link zur Webseite der Herdbuchabteilung Banner anklicken

Herdbuch Abteilung

In der Herdbuchabteilung sind besonders engagierte Züchterinnen und Züchter zusammengeschlossen, die sich strengen Zuchtverfahren, Dokumentationen und Ausstellungsrichtlinien unterwerfen. Dem Herdbuch liegt ein ausgeprägter Leistungsgedanke als Grundmaxime zugrunde. 


 

Im Herdbuch können alle Rassen vertreten sein. Es gilt erbfeste Tiere und Stämme heranzuzüchten. Und das nicht nur auf das äußere Erscheinungsbild, sondern auch auf die Kriterien Fruchtbarkeit, Wurfstärke, Säugeleistung, Aufzuchtvermögen, Futterverwertung u.a.

Damit dieses geschehen kann, stehen Stallanlage und Zucht unter einer regelmäßigen Kontrolle. Sobald die Körkommission mindestens zwei Jahre für den Züchter und eine Rasse das Erreichen der geforderten Bedingungen festgestellt hat, kann der Züchter die Anerkennung als 'Anerkannte Herdbuchzucht' erhalten.

Wegen diesen erschwerten Bedingungen wird die Zahl der Züchter in dieser Abteilung auch nie besonders groß sein.

Es ist Verpflichtung und züchterische Ehre, dass die Herdbuchzüchter auf Landes- und Bundesschauen der Öffentlichkeit ihre Tiere und somit ihren Leistungsstand präsentieren.

Daneben gibt es jedes Jahr eine Herdbuch-Vergleichsschau der LV Baden, Rheinland-Pfalz, Rheinland-Nassau und Saar.

Eine ausführliche Beratung erhalten Interessenten sehr gerne beim Vorsitzenden der Abteilung, aber auch bei jedem Herdbuchzüchter in seiner Nähe.

Abteilungsleiter Bernd Markert

                           Max-Ernst-Str.2  55543 Bad Kreuznach

                           0671-66498

                           herdbuch@kaninchen-pfalz.de